Herausforderungen



Das Ruhrgebiet, in dem youngperspectives.ruhr verwurzelt ist, befindet sich im Strukturwandel. Das bedeutet große Herausforderungen, gleichzeitig aber auch große Chancen. Industrie und Bergbau werden als Motoren des Ruhrgebiets zunehmend durch einen wachsenden Dienstleistungssektor in Bereichen wie Gesundheit und Digitalisierung abgelöst. Diese Vergangenheit wird das Ruhrgebiet mit all ihren positiven und negativen Aspekten auf lange Zeit prägen.

Was aus diesem Erbe entsteht und wie nachhaltig der neue Weg der Metropole Ruhrgebiet aussehen wird, liegt in der Hand der jungen Generation. Nicht umsonst entwickelt sich im Ruhrpott seit einigen Jahren eine pulsierende Start-Up-Szene, der sich yp.ruhr zugehörig fühlt. Wir möchten den Weg vom „Kohlenpott“ zum „Wissenspott“ aktiv begleiten und mitgestalten. Dazu gilt es, Fragen nach der neuen Gesellschaft, aber auch der neuen Arbeitswelt zu beantworten. Wie kann das Leben im Pott nachhaltiger gestaltet werden, um unseren Teil zu einem gesunden Planeten Erde beizutragen? Welche Modelle gibt es, um Bildung und Arbeitswelt der Digitalisierung anzupassen? Weshalb finden pluralistische Ökonomiemodelle so wenig Beachtung und wie könnten sie uns helfen, die Welt aus neuen Perspektiven zu betrachten?

Wir sind davon überzeugt, dass ein erfolgreicher Wandel gelingen wird, wenn der Pott zusammenhält. Dafür braucht es Kooperation zwischen Kommunen, Institutionen und Unternehmen, aber auch zwischen den Generationen. Als junge Beratung einerseits und Plattform für politischen Diskurs andererseits wollen wir bei yp.ruhr unseren Teil dazu beitragen, dass die großen Potenziale unserer Heimat Ruhrgebiet genutzt werden und der Pott Vorreiter einer innovativen, fairen und nachhaltigen Gesellschaft wird.

Jeder Unterstützer ist herzlich willkommen! Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich bei yp.ruhr für ein nachhaltigeres Ruhrgebiet einzusetzen: Mitglied werden, Netzwerk beitreten, Unterstützen. Seid dabei – Be the Change!

youngperspectives Think and DO Veranstaltungen Digital Paper Herausforderungen